911 & 964 Classic Modelle

Die guten alten Zeiten, Nostalgie, Dominanz im Motorsport der 70er oder der Inbegriff des Sportwagens. Was einem auch zum 911-Urmodell einfällt, es ist immer mit Emotionen verbunden. Wie schön wäre da die Vorstellung, sich eine solche Legende bei Kaufentscheidung neu konfigurieren zu können?

Wir bauen seit 1973 maßgeschneiderte Fahrzeuge!

Auf Basis eines G-Modells oder eines 964 rüsten wir so detailgetreu wie möglich auf Optik und Haptik des ersten 911er zurück. Mit vollstänig erneuerter, verbesserter und wartungsfreundlicher Technik sowie individualisiertem Exterieur und Interieur mit originalgetreuen Materialien, bleiben fast keine Wünsche offen!

-964 Basis

Vorteile: ABS, Servolenkung, Bremskraftverstärker, Klimaanlage, hubraumstärkere Motoren in Verbindung mit ausgereiften Getrieben, verbesserte Fahrwerksgeometrie & -technik und bessere Aerodynamik durch tiefer liegenden Unterboden.

Nachteile: Der tiefer liegende Unterboden muss mit etwas tiefer dimensionierten Frontstangen, Seitenschwellern und Heckstangen „unsichtbar“ gemacht werden, damit die Gesamtoptik stimmig und „wie aus einem Guss“ wirkt. Weiter wurde das originale Interieur im laufe der Zeit modernisiert, womit auch innen ein minimaler Unterschied zum Urelfer besteht.

Klicken Sie nachfolgend für unsere Angebote zu schlüsselfertigen 964 Classic Backdates* oder Body Kits.

-G-Modell Basis

Vorteil: Interieur und Exterieur sind vollständig authentisch an die ersten Elfer anlehnbar.

Nachteile: Leistungssteigerungen über 280 PS sind kostenintensiver in der Erstellung sowie in der späteren Wartung und fehlende technische Sicherheitssysteme im Bezug auf Fahrbarkeit (für Liebhaber puristischen Fahrverhaltens jedoch auch als Vorteil zu sehen).

Klicken Sie nachfolgend für unsere Angebote zu G-Modell Body Kits. Die Preise für Classic Backdates* sind ähnlich der für 964 Modelle.

-F-Modell Basis

Vor- und Nachteile entsprechen denen, eines G-Modells.

Klicken Sie nachfolgend für unsere Angebote zu F-Modell Body Kits. Für individuelle Umbauten kontaktieren Sie uns einfach.

 

*Unsere Preise für Classic Backdates beinhalten ein gut erhaltenes Basisfahrzeug, welches durch uns beschafft wird. Gerne bauen wir auch ein von Ihnen beschafftes Fahrzeug nach Ihren Vorstellungen um. Dementsprechend verringert sich der Gesamtpreis!

 

San Remo / Almeras Body Kit

Seit Anfang 2019 neu im Sortiment, unsere San Remo und Almeras Body Kits, welche den Rallyefahrzeugen von 1980 nachempfunden sind.

Bisher nur in GFK erhältlich, besteht auf Anfrage auch die Möglichkeit, die Einzelteile in Carbon oder CarbonKevlar herzustellen.

Speedy Irishman

Die neueste Kreation ist ein 964 Carrera 2 in Irisch-Grün (Farbcode 213), bei dem die Karosserie gegenüber dem Carrera pro Seite um ca. 25 mm verbreitert und schwungvoll-muskulös übermodelliert wurde. Der Karosseriekit wurde aus Carbon/Kevlar verstärktem Kunststoff gefertigt und trägt die interne Bezeichnung „964 Classic Carrera Widebody“.

Das Fahrwerk blieb bei diesem Fahrzeug selbstverständlich auch nicht verschont. Die KW-Clubsport-Federbeine mit Unibal-Domlagern, sowie die PU Buchsen an den Vorderachslenkern und die Unibal Lagerungen an der Hinterachse tragen zur sportlichen Abstimmung bei. In den Radläufen „arbeiten“ geschmiedete Fuchsfelgen in 8×17 mit Michelin Pilot Sport in 225/45-17 an der VA bzw. in 9×17 mit 255/40-17 an der HA. Der 3.8-Liter-Boxermotor stellt 325 PS zur Verfügung und das Getriebe ist ein Typ G50 5-Gang mit RS-Differentialsperre.

Mit großem Aufwand bis ins Detail wurde auch die Innenausstattung umgestaltet. Neben den Sportsitzen von Recaro mit braunem Porsche-Leder und Pepita, sind auch der komplette Teppich in beigefarbenem Bouclé und ein Prototipo Lenkrad von Momo zu bestaunen. Das Armaturenbrett, der Mitteltunnel und diverse weitere Details sind mit Alcantara bezogen. Der Schaltknauf besteht aus mehrschicht-verleimtem Holz und ein Porsche-Classic-Navi-Radio mit USB und Bluetooth weist den Weg. Der Preis für den schnellen Iren beträgt 198.000,- Euro inklusive dem Wert des Basisfahrzeugs.